Test123

Führerscheingutachten

In unserer Augenarztpraxis haben Sie die Möglichkeit den Führerschein-Sehtest sowie Führerscheingutachten für alle Klassen erstellen lassen. Durch das Führerscheingutachten wird die Funktion des Gesichtsfeldes, des räumlichen Sehens, der zentralen Sehschärfe sowie des Farbempfindens bescheinigt. Im Rahmen des Gutachtens werden zudem die Augen auf sogenannte verdeckte Schielstellungen und organische Veränderungen untersucht.

Wer braucht ein Führerscheingutachten?

  • Bewerber für einen PKW- oder Motorradführerschein
  • Jeder, der einen LKW-Führerschein (Klassen, C, CE, C1, C1E) erwerben oder verlängern will
  • Jeder, der einen Busführerschein (D, DE, D1, D1E) oder eine Lizenz zur Fahrgastbeförderung (P-Schein, Taxi) erwerben oder verlängern möchte

Patienten, die eine Sehhilfe tragen, wie z.B. eine Brille oder Kontaktlinsen, sollte diese unbedingt zur Untersuchung mitgebringen. Werden die Kriterien der Fahrerlaubnisordnung nur mit Hilfe einer Sehhilfe erreicht, wird dies im Führerschein vermerkt. Bitte bedenken Sie, dass eine gute Sehschärfe allein noch kein Beweis für gesunde Augen ist. Nutzen Sie deshalb auch unser Vorsorge-Angebot und lassen in regelmäßigen Abständen Ihre Augen kontrollieren.

Sie brauchen ein Führerscheingutachten oder möchten einen Sehtest machen? Kein Problem, Termine für die Untersuchung vergeben wir auch kurzfristig. Rufen Sie uns hierfür am besten einfach an: 0341 – 42 12 41 2.